Grundsätze

Der Geist der Arbeit

Bei der beraterischen und therapeutischen Arbeit mit den ratsuchenden Familien stehen der Schutz der individuellen Persönlichkeit sowie die Freiheit des Einzelnen zur Selbstgestaltung des eigenen Lebens grundsätzlich im Vordergrund.

Unabhängig von der jeweiligen fachlichen Ausrichtung sind BeraterInnen und TherapeutInnen bemüht, das vorgetragene Anliegen der Ratsuchenden, die zugrundeliegenden Ursachen sowie die jeweiligen Möglichkeiten von Veränderungen wahrzunehmen.

Dem einzelnen Menschen werden Achtung, Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Akzeptanz entgegengebracht.

Die Fachkräfte fühlen sich der Position des Kindes in der jeweiligen Familienkonstellation besonders verpflichtet.

Ethische und fachliche Grundsätze