Praxishandbuch für Kindertrennungsgruppen

Ein Handbuch für die Praxis

Das „Praxishandbuch für Kindertrennungsgruppen“ ist ein Ergebnis des ATB- Projekts: „Kindertrennungsgruppen für Kinder nach Trennung und Scheidung ihrer Eltern“, das mit der finanziellen Förderung durch die Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V. im Zeitraum vom Januar 1994 bis März 1995 durchgeführt werden konnte.

Das Handbuch stellt ein vollständiges Konzept für die Kindertrennungs-Gruppenarbeit mit begleitender Elternarbeit dar und bietet PraktikerInnen das „Handwerkszeug“ für die Gruppenpraxis. Außerdem enthält es Hinweise und Erfahrungen aus der praktischen Arbeit in den Kindertrennungsgruppen sowie aus der parallelen Elternarbeit.
Die hier konzipierte Gruppenarbeit mit Kindern nach Trennung und Scheidung ist ein präventiver Ansatz zur Vermeidung von trennungsbedingten Langzeitfolgen in der kindlichen Entwicklung.

Die Kindertrennungsgruppen nach dem vorliegenden Konzept richten sich an Kinder im Alter von 7 – 11 Jahren. Sie haben eine Laufzeit von 14 Wochen. Auch nach Ablauf der eigentlichen Gruppendauer (14 Wochen) bleibt den Kindern eine eigene Ansprechpartnerin beim ATB erhalten.

Die begleitende Elternarbeit fördert das elterliche Verständnis für die kindliche Erlebensweise von Trennung und stärkt die vorhandenen Ressourcen der Eltern und des familiären Umfelds der Kinder.

 

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis des Praxishandbuchs ansehen:

Das Praxishandbuch ist zurzeit leider vergriffen.